Der Stoff, aus dem erfolgreiche Unternehmen sind

Wir kennen diese Frage an uns als Berater sehr gut: Wir sind als Unternehmen etabliert, brauchen wir jetzt wirklich eine Kulturentwicklung? Das ist eine sehr berechtigte Frage für jedes Unternehmen. Eine Unternehmenskultur ist immer vorhanden, so wie man nicht „nicht kommunizieren“ kann. Es gilt jedoch zu erkunden, welche bestehende Kultur vorhanden ist und ob diese zu den zukünftigen Anforderungen passt. Welche Stellschrauben sind zu drehen, um einen Kulturwandel nachhaltig und konsequent anzustoßen?

Arbeitsprozesse sind komplexer, schneller und digitaler geworden. Märkte und Trends werden globaler und innovationsgetriebener. Neue Anforderungen an Agilität treffen auf den Wunsch nach Beständigkeit, denn wir funktionieren noch immer wie vor zehntausend Jahren: Wir denken in Bildern und fühlen in Beziehungskontexten. Dies berührt unsere Wertvorstellungen, Überzeugungen und unseren Willen zur Leistung und schafft Zusammenarbeit, Effizienz und Erfolg. Dies können Sie für das Wachstum Ihres Unternehmens sinnvoll nutzen.

Ja, wir sind davon überzeugt, dass Kulturentwicklung heute wichtiger ist, denn je.

Organisationen werden von Menschen gemacht und getragen. Alles, was wir miteinander vereinbaren, erarbeiten, gestalten und strukturieren, welche Regeln wir formulieren, sind Artefakte, an denen sich eine Unternehmenskultur orientiert und sich manchmal selbst behindert.

Viele Entscheidungen in der Unternehmensführung betreffen alle Hierarchien, so wie es von außen Entwicklungen gibt, auf die das gesamte Unternehmen reagieren muss. Mit agilen, flexiblen und offenen Führungskräften und Mitarbeitern sind diese Herausforderungen zu managen.

Beeinflussungsebenen einer Unternehmenskultur

  • Geschäftsleitung
  • Führungsmannschaft
  • Mitarbeiter
  • Leistung und Erfolg
  • Prozesse und Verbindlichkeiten
  • Organisationseinheiten und Abteilungen
  • Branchen und Kunden

An welchen Stellschrauben gilt es zu drehen?

  • Hierarchie und Führung
  • Strukturen und Regeln
  • Kundenperspektive und Ressourcen
  • Leistung, Anerkennung und Kritik
  • Kommunikativer Austausch
  • Umgang mit Fehlern und Konflikten
  • Raum für Kreativität und Innovation

Der Umgang mit Veränderung, verursacht durch Wettbewerbsdruck und demografischem Wandel, lässt kein Unternehmen unberührt und fordert moderne Unternehmensführer heraus, dem ständigen Wandel aktiv zu begegnen. Eine lebendige Unternehmenskultur ermöglicht diesen Umschwung.

PRO Weidlich Consulting:

  • Die Kultur Ihres Unternehmens sichtbar zu machen und zu verstehen
  • Den Wandel zu initiieren und zu formulieren und als Prozess in Ihr Unternehmen zu bringen
  • Chancen der Kultur erkennen und Wandel als Innovation im Unternehmen einbetten
  • Veränderungsprozesse nachhaltig an allen relevanten Schaltstellen installieren